Der Österreichische Verband der KulturvermittlerInnen im Museums- und Ausstellungswesen besteht seit 1991. Seine Mitglieder sind Personen, die im Bereich der Kulturvermittlung professionell tätig sind. Der Verband verfolgt derzeit 3 wesentliche Aufgaben:

  1. Kommunikation:
    Der Verband ist durch seinen Vorstand in fast ganz Österreich präsent. Die Kommunikation und der Kontakt mit den Mitgliedern ist dem Vorstand wichtig! Über regionale Ansprechpartner soll es in Zukunft vermehrt einen Austausch zwischen dem Verband und seinen Mitgliedern geben.
  2. Interessensvertretung der KulturvermittlerInnen:
    Die Aufgabe der Interessensvertretung für seine Mitglieder sieht der Verband als eines der zentralen Tätigkeitsfelder in der neuen Vorstandsperiode an.
  3. „Berufsfeld Kulturvermittler/in“:
    Bei der ICOM CECA Preconference in Steyr haben der Österreichische Verband der KulturvermittlerInnen und ICOM CECA das Berufsbild für die Kulturvermittlung verabschiedet: 130 Kulturvermittlerinnen und Kulturvermittler aus ganz Österreich haben das Berufsbild für die Kulturvermittlung beschlossen und in der Generalversammlung des Verbandes bestätigt!

Berufsbild Kulturvermittlung

Tätigkeitsbericht 2017

Newsletter