Kulturvermittlung

Berufsdefinition KulturvermittlerIn
Ein/e KulturvermittlerIn initiiert und gestaltet professionell eigeninitiativ und/oder auftragsorientiert Kommunikationsprozesse mit BesucherInnen über Objekte in Museen und Ausstellungen.
Zielgruppen dieser Vermittlungsarbeit sind Menschen aller Altersstufen und aller sozialen und kulturellen Schichten.

Qualität der Arbeit / Zertifizierung
Der Österreichische Verband der KulturvermittlerInnen als Interessensvertretung hat auf die schon seit Längerem intern und zuletzt von Außen vorgebrachte Nachfrage nach einem Leistungsnachweis reagiert und für seine Mitglieder Qualitätskriterien formuliert, die auf eine Zertifizierung von professioneller Kulturvermittlung abzielen.

Das Service der Zertifizierung steht nur Mitgliedern des Verbands zur Verfügung und bietet den KollegInnen die Möglichkeit, eine Art „Gütesiegel“ für Ihre Tätigkeit zu erhalten. Die Zertifizierungskommission ist ein im Rahmen der Generalversammlung gewähltes Gremium, das die Unterlagen der AntragstellerInnen begutachtet. Nach erfolgter positiver Beurteilung stellt der Verband ein Zertifikat aus. Die vom Verband zertifizierten KulturvermittlerInnen erhalten die Berechtigung, die Berufsbezeichnung zertifizierte KulturvermittlerIn des Österreichischen Verbands der KulturvermittlerInnen im Museums- und Ausstellungswesen zu tragen. (mehr)

download Kriterien

Liste der zertifizierten Mitglieder