Connected Audience Seminar – Visitor Experience LAB

Beim Visitor Experience LAB geht es um die Evaluierung und Optimierung von Besuchererlebnissen und um einfache Werkzeuge mit denen man die Qualität solcher Erlebnisse steigern kann

In einem überaus praxisorientierten Seminar mit Lisa Baxter werden gängige Theorien vermittelt und unterschiedliche Methoden ausprobiert, um den individuellen Erlebnissen der Besucher/innen auf den Grund zu gehen. Dazu werden auch die Räumlichkeiten des Salzburg Museums genutzt. Die Teilnehmer/innen bekommen dabei auch Impulse für Ideen und Strategien für ihre Museen oder Projekte. Wenige Restplätze sind noch vorhanden!

Dieses KulturAgenda Seminar richtet sich an alle Mitarbeiter/innen von Museen und darüber hinaus an freie Vermittler/innen, Designer/innen, Ausstellungsmacher/innen aber auch Student/innen, die sich näher in diese Materie einarbeiten wollen.  

Lisa Baxter (UK), Expertin für ‚Visitor experiences‘ wird den Praxistag im Salzburg Museum leiten. Ihre reiche Erfahrung aus den Bereichen Creative Thinking und Experience Design macht dieses Seminar zu einem Muss für alle, denen Audience Development ein echtes Anliegen ist.

Wann:
27. April 2018, 09:30 – 17:00 Uhr
Wo:
Salzburg Museum
Sprache:
Englisch (mit Übersetzung dort wo notwendig)
Teilnahmegebühr:
€ 100 inkl. Pausenverpflegung
(€ 80 für Mitglieder des Österreichischen Verbandes der KulturvermittlerInnen und Teilnehmende am „Schwarzmarkt der (Nicht-)Besucher/innen“ am Vortag)
Anmeldung:
Rasche Anmeldung auf kulturagenda.at empfohlen, da beschränktes Platzangebot.