Erfolgskriterien und Salzburger Erklärung

Bei der letzten Generalversammlung standen die „Erfolgskriterien einer professionellen Kulturvermittlung“ im Mittelpunkt: Diese wurden (wie berichtet) durch eine Arbeitsgruppe (Ines Groß-Weikhart, Monika Holzer-Kernbichler, Andrea Zsutty) vorbereitet und bei einem Arbeitstreffen des Österreichischen Verbandes der KulturvermittlerInnen und  ICOM CECA Austria im Jänner 2019 für Österreich beschlossen. Wesentliche Punkte daraus flossen in die „Salzburger Erklärung“, einem länderübergreifenden Schulterschluss der Berufsverbände Österreich, Deutschland und der Schweiz ein!

Das gemeinsame Ziel der drei Berufsverbände ist, die Kulturvermittlung zu stärken und die Qualität des Fachbereichs zu steuern, zu sichern und weiterzuentwickeln. Der Österreichische Verband der KulturvermittlerInnen, der Bundesverband Museumspädagogik e.V. und mediamus – Schweizerischer Verband der Fachleute für Bildung und Vermittlung im Museum haben eine enge Zusammenarbeit in der Zukunft vereinbart!