Newsletter: Jänner 2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wir haben die erste Vorstandsklausur hinter uns und freuen uns, euch über die Schwerpunkte des kommenden Verbandsjahres zu informieren:

  1. Kommunikation: Der Verband ist durch den neuen Vorstand in fast ganz Österreich präsent. Die Kommunikation und der Kontakt mit euch ist uns wichtig! Über regionale Ansprechpartner soll es in Zukunft vermehrt einen Austausch zwischen dem Verband und seinen Mitgliedern geben:
    1. Oberösterreich: Nicole Grüneis – 0699/17781318 od. nicole.grueneis@aec.at
    2. Niederösterreich und Burgenland: Johannes Kritzl – johannes.kritzl@museumnoe.at od. 02742/90 80 90 912
    3. Wien: Isabel Termini-Fridrich – isabel.termini-fridrich@wienmuseum.at od. 0664/ 88 29 39 10
    4. Steiermark und Kärnten: Markus Rieser – markus.rieser@museum-joanneum.at od. 0664/8017 9728
    5. Salzburg: Sandra Kobel – sandra.kobel@salzburgmuseum.at od. 0664/41 00 993
    6. Tirol: Katharina Walter – k.walter@tiroler-landesmuseen.at od. 0512/594 89 128
    7. Vorarlberg: Heike Vogel – h.vogel@vorarlbergmuseum.at od. 05574/46050 519
  2. Interessensvertretung der KulturvermittlerInnen: Die Aufgabe der Interessensvertretung für unsere Mitglieder sehen wir als eines der beiden zentralen Tätigkeitsfelder in unserer Vorstandsperiode an: Wir möchten/werden uns in den nächsten beiden Jahren aktiv für euch einsetzen! Aus unserer Sicht wird dabei die enge Netzwerkarbeit eine wichtige Rolle spielen, um der Kulturvermittlung zu einem noch besseren Standing in Österreich zu verhelfen.
  3. „Berufsfeld Kulturvermittler/in“: Der von ICOM/CECA gestartete Berufsbild-Prozess wird das zweite wesentliche Arbeitsfeld unserer nächsten Jahre sein. Herzliches Dankeschön an Wencke Maderbacher! Das ist der Weg! Wir sind aktiv mit dabei: Wir gestalten und tragen das für die gemeinsame Tätigkeit und im Sinne des Verbands als Interessensvertretung für alle Vermittler/innen und speziell für unsere Mitglieder mit!

Wir ersuchen euch um Einzahlung des jährlichen Mitgliedsbeitrages (für Einzelmitglieder € 40,- / für Institutionen € 100,-) auf das Konto

IBAN: AT19 6000 0000 0825 0144 | BIC/Swift: OPSKATWW
Verwendungszweck: Vor- und Nachname bzw. Name der Institution

und um Retournierung des Datenerhebungsblattes (Bitte ausfüllen!) zum Aufbau einer erweiterten Mitglieder-Datei. Diese Datei benötigt der Verband, um den Anforderungen in der Netzwerkarbeit gerecht zu werden. Bitte beachtet auch: Nur ein Mitglieder-starker Verband kann auch eine starke Interessensvertretung sein!

Ende Februar wird an die Mitglieder, die den Jahresbeitrag überwiesen haben, die neue Verbands-Karte zugesendet. Wir freuen uns jetzt schon darauf!
Wir weisen gerne noch einmal auf das 3. Internationale Symposium Kulturvermittlung am 27. und 28. Jänner 2017 im Festspielhaus St. Pölten hin. Alle Veranstaltungsdetails sowie Infos zum Ticketing findet ihr auf www.kulturvermittlung.net und www.noeku.at. Verbandsmitglieder erhalten 50 % Ermäßigung beim Kartenkauf (die alten Jahreskarten – so ist es mit dem Veranstalter vereinbart – können vorgewiesen werden)!
Apropos Symposium: Der Verband hat exklusiv für seine Mitglieder ein „COME TOGETHER“ im Vorfeld des Symposiums organisiert: Die Kollegen aus dem Museum Niederösterreich stellen am 27.1. von 12.30-13.00 Uhr ihr neues, multimediales Vermittlungsprojekt vor und gewähren Einblick in ihre Arbeit. Zudem besteht die Möglichkeit, Vertreter des Vorstandes persönlich kennen zu lernen. Treffpunkt: Foyer Museum Niederösterreich (gleich gegenüber vom Festspielhaus).

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und Kennenlernen beim Symposium in St. Pölten!

Liebe Grüße

Sandra Malez

Österreichischer Verband der KulturvermittlerInnen im Museums- und Ausstellungswesen
Mag. Sandra Malez | Grubauerweg 6 | 4040 Linz