Tagung zur Kultur- und Naturvermittlung im Grenzgebiet Österreich-Slowakei: MUSEEN VERBINDEN!

Verbindungen zu schaffen zwischen Menschen, Objekten, Gebäuden und deren Umfeld, zwischen dem Interieur und dem Exterieur, zwischen Natur und Kultur erfordert ein hohes Maß an Kommunikation und ganzheitlichem Denken. Beim Überwinden von Grenzen ergeben sich neue Wahrnehmungen, Eindrücke und Zusammenhänge. Welcher Dramaturgie bedarf es, um dies zu erreichen? Welche Tools und Strategien gibt es? Wo sind Schnittstellen zwischen Natur- und Kulturvermittlung?

Als ReferentInnen haben zugesagt: Wenke Maderbacher und Juraj Čarný.
Moderation: Beatrice Jaschke
Diese Tagung findet im Rahmen des EU-Projekts Treasures, Schätze aus Zentraleuropa. Kultur, Natur, Musik statt, das im Programm INTERREG V-A Slowakei-Österreich gefördert wird. Der Österreichische Verband der KulturvermittlerInnen ist Kooperationspartner der Tagung.

Termin: Donnerstag, 7. November 2019
Ort: SCHLOSS MARCHEGG / Im Speicher des Schlosses, 2293 Marchegg
Anfahrt:

  • von Wien ca. 60km: mit dem KFZ: ca. 60 min. mit dem Rad: ca. 3 Std. mit der Bahn: ca. 60 min.
  • von Bratislava ca. 30km: mit dem KFZ: ca. 35 min. mit dem Rad: ca. 1,5 Std. mit der Bahn: ca. 20 min.