Corona 10-Personen-Regelung

Schulklassen, die im Klassenverband das Museum als außerschulischen Lern- und Bildungsort besuchen, sind bedauerlicherweise von der 10-Personen-Regelung betroffen.

Vgl. https://www.bmkoes.gv.at/Themen/Corona/Corona-Kunst-und-Kultur.html

https://www.museumsbund.at/aktuelles.php

Vor allem der Fachbereich Kulturvermittlung steht durch die neue Verordnung vor großen Herausforderungen!

Der Verband der KulturvermittlerInnen hat bereits mit dem Bundesministerium für Kunst, Kultur,öffentlichen Dienst und Sport Kontakt aufgenommen und dringend ersucht, die 10-Personen-Regelung für Schulklassen in Kulturinstitutionen zu überdenken.

Wir haben aufgezeigt, dass Kulturinstitutionen ihrem Bildungsauftrag nicht mehr nachkommen können, wichtige Einnahmen entgehen und vor allem wertvolle Wissens- und Bildungserfahrungen für Kinder und Jugendliche, die gerade in Zeiten der Corona-Pandemie von unschätzbarem Wert sind, verloren gehen.

In unserer Argumentation haben wir auch auf zwei bestehende Verordnungen hingewiesen, die aufzeigen, dass der Umgang mit Schulgruppen widersprüchlich geregelt wird. Unsere Forderung wird bereits bearbeitet und geprüft. Wir halten euch auf dem Laufenden!