Cross Culture Communication

Study meeting with colleagues from slovenia and other countries
Konferenzsprache: Englisch

Objective: Mutual understanding and features of intercultural communication. exchange of experiences with cross culture communication in museums and other institutions in the cultural field in austria, slovenia and the neighbouring countries.

Weiterlesen

Get-Together von GiM & Mediamus am 15. April 2019

Am 15. April 2019 erhalten mediamus-Mitglieder im Museum Rietberg die Möglichkeit, GiM zu erproben und zu erfahren, wie sie erfolgreich zu GiM-Initiant/innen werden können. Leitung: Franziska Dürr (Projektleiterin GiM), Maja Graf (Mitgründerin Generationenakademie) und Caroline Spicker (Leiterin Kunstvermittlung Museum Rietberg und Vorstandsmitglied mediamus). Für mediamus-Mitglieder und
GiM-Initiierende ist der Anlass kostenlos!

Weiterlesen

SEMINAR „E³ = P ⋅ M – DIE BERNER FORMEL“

Dieses sechstägige Seminar gibt einen lebendigen Einblick in ein modernes Vermittlungsformat auf Augenhöhe mit dem Publikum. Die Teilnehmenden eignen sich neues Wissen an, entwickeln ihre Soft Skills weiter und sehen am erfolgreichen Beispiel des Museums für Kommunikation, wie der Austausch mit den Besuchenden in der Ausstellung auf einer neuen Ebene stattfinden kann.

Weiterlesen

Kuverum To Go – London 2019

Die Weiterbildung gibt einen Einblick in Museen und andere Lernorte in
der Kulturmetropole London: Dort ist in der Kunst-, Kultur-, und
Naturvermittlung viel Erfahrung vorhanden. Die Teilnehmenden lernen
Vermittler/innen kennen, blicken hinter die Kulissen ihrer Arbeitsorte,
und lassen sich von der Begeisterung anstecken._ _Die Kosten der
Weiterbildung betragen Fr. 1’200, für mediamus-Mitglieder Fr. 1’000.

Weitere Informationen

Museum 2061.4 – Die Museumsbesetzung

Wir wünschen uns das Museum als offenen, experimentell bespielbaren, wohlwollend Scheitern einkalkulierenden Diskurs- und Diskussionsraum. In der Realität aber entpuppt sich der Museumsraum oft als hierarchisch und starr. Zwischen Selbstverwirklichungsanstalt und Konsensmaschine fehlt der Raum für kreative Entfaltung, Inhalte rücken im Vergleich zu den straff angelegten Organisationsstrukturen oft in den Hintergrund.

Weiterlesen

Newsletter Februar

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Die Kulturvermittlung ist in vielen Österreichischen Museen angekommen, aber innerhalb der Institution oft mit Rahmenbedingungen konfrontiert, die das Gestaltungspotential der Kulturvermittlung einschränken. Welche musealen Tätigkeiten werden heute als besonders wichtig erachtet und warum sind einige Professionen wichtiger als andere?

Weiterlesen

Fortbildung: Kultur und Demenz l Kulturelle Begleitung für Menschen mit Demenz in Wien

Die Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen bereichert das Leben auf vielfältigste Weise. Das gilt auch für Menschen mit Demenz. Der Besuch in einem historischen oder einem Kunstmuseum kann alte Erinnerungen wecken, die Begegnung mit Bildern und Objekten ein Erlebnis für alle Sinne sein – eine schöne Zeit.

Weiterlesen

Konferenz: The Role of Emotions in Museum and Cultural Experiences

Das Team der KulturAgenda veranstaltet zum dritten Mal die Konferenz Connected Audience, die einmal mehr die Besucher/innen in den Fokus rückt. KulturAgendahat das Programm gemeinsam mit dem Institute for Learning Innovation von John Falk und den Staatlichen Museen zu Berlin erarbeitet. Dialogische Formate garantieren genügend Raum für Erfahrungsaustausch und Diskussion neuester Ergebnisse der Erforschung von „human emotions and the role they play in museum and cultural experiences“.

Weiterlesen